Aktuelles

Interessant und informativ

Aktuelles

Wohnungs­preise in Berlin

Der Trend ist eindeutig: Die Wohnungspreise in Berlin steigen. Allerdings sind Unterschiede der Preisentwicklung hinsichtlich der Größe und Lage zu beobachten.

Kaum verwunderlich sind die Kaufpreise am höchsten in Berlin Mitte. Die hohe Nachfrage bestimmt auch hier den Preis. In den Randbezirken ist die Preisentwicklung deutlich entspannter. In der Statistik am günstigsten liegt derzeit Berlin-Reinickendorf.

Auch bei den Wohnungsgrößen sind erhebliche Preisunterschiede erkennbar. So liegt der mittlere Kaufpreis für Wohnungen unter 80m² mit ca. 3.600,- €/m² gut unter dem Durchschnitt, während für große Wohnungen (über 120m²) Kaufpreise von ca. 5.300,- €/m² im Mittel weit über dem Durchschnitt liegen.
Die Frage „Kaufen oder mieten?“ ist aus Sicht der Statistik klar zu beantworten: Da die Mietpreise in Berlin schneller steigen als die Kaufpreise rechnet sich ein Kauf sowohl für den Eigennutzer als auch für den Rendite orientierten Kapitalanleger.

Jahrzehntelang galt Berlin als eine der günstigste Millionenstädte der Welt. Im internationalen Vergleich mit anderen Metropolen ist Berlin zwar immer noch sehr erschwinglich. Doch Berlin holt auf.

Events

Sommer­event 2019

Wir danken dem Team des Fliessexpresses für den tollen Nachmittag und den Muskelkater! Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

An einem sonnigen Freitag im August hat sich das Team der IRISWERT Immobilien GmbH zu einem ganz besonderen Event getroffen:

Unter dröhnenden Trommelschlägen in einem 13 Meter langen Drachenboot haben wir den Tegeler See aufgemischt. Zwanzig Paddel bewegten das mit einem Drachenkopf geschmückte Boot vorwärts.

Denn wo wir sind, ist vorne!

Neben dem operativen Tagesgeschäft legen wir viel Wert darauf, dass wir als Team gemeinsam Erfolge erleben, um den Teamgeist zu stärken und um Abwechslung zu bieten. Nach anfänglichen Koordinationsschwierigkeiten mit dem Rhythmus der Paddelschläge des Vordermanns hat das Zusammenspiel hervorragend geklappt und so konnten wir in Bestzeit unsere Runden auf dem Wasser drehen. Spaß und nasse Kleidung inklusive! In der Dämmerung haben wir noch gemütlich gegrillt und über die neugewonnene Lieblingssportart philosophiert.

Weih­nachts­fei­er 2018

Hola Madrid! Tapas, Shopping und Flamenco.

Am Freitagnachmittag im November 2018 wurden wir von unserer Reiseleitung am Flughafen in Empfang genommen und bestaunten den restlichen Nachmittag die Highlights von Madrid. Eine Verköstigung in der Markthalle von San Miguel ließen wir uns natürlich auch nicht entgehen. Anschließend ging es ganz schnell: Express Check-in im Hotel und ein kurzes Frischmachen im Zimmer, denn wir hatten ein vielfältiges Tapas- Menü im Restaurant Santa Ana bestellt. Mit vollen Bäuchen ging es anschließend in die nahegelegene Location zu einer mitreißenden authentischen Flamencovorführung. Die Vorführung und der dabei geflossene Sangria zeigte seine Wirkung, sodass wir zusammen noch bis spät in die Nacht tanzen waren.

Leicht gerädert ging es am nächsten Morgen zum Frühstück, bevor wir wieder zu Fuß die Stadt erkundeten. Als letzter Stopp vor dem Flug wurden in der großen Markthalle die letzten Tapas inkl. Live Show zusammen genossen.

Muchas gracias!

Quelle:
Statistik des Immobilienportals www.immobilienwelt.de, August 2017

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner